Adele Bergzauber

Von der Spielerei zum eigenen Modebusiness

Mit Mützenhäkeln fing alles an. Damit konnte sich der gebürtige Stuttgarter Holger Riedisser während des Studiums der Sozialwirtschaft etwas dazu verdienen. Dann wollte er das Schneidern probieren und fragte Adele, die beste Freundin seiner Oma. Die Dame war offensichtlich eine gute Lehrerin. Denn aus der Spielerei ist ein richtiges Business entstanden: Holger Riedisser, der später noch zwei Semester Bekleidungstechnik studiert hat, entwirft und schneidert heute „vernünftige Kleidung für den Berg“, wie er selbst sagt. „Hier im Allgäu wird meine Kleidung von den Menschen verstanden, weil sie genau für sie gemacht ist.“ Funktional und trotzdem lässig, so sollen seine Modelle sein. Neue Ideen kommen ihm oft, wenn er selbst auf den Berg geht. „Da arbeitet der Kopf am leichtesten“, meint der Designer. Entwerfen wird er auch weiterhin selbst, aber - wegen der großen Nachfrage - bald produzieren lassen und zwar „fair“, das ist ihm besonders wichtig. Ach ja: Sein Unternehmen hat Riedisser „Adele Bergzauber“ getauft. Und was sagt die 92-Jährige dazu? „Sie findet es toll, wenn auf einem T-Shirt ihr Name steht, aber manchmal schüttelt sie auch ungläubig den Kopf.“

 

Kontakt:
Holger Riedisser
Adele Bergzauber
Sängerstraße 5
87435 Kempten (Allgäu)

Tel.: +49 15122126044
Email: office@adele-bergzauber.de
http://www.adele-bergzauber.de