Aufgabenbereiche:

Koordination und Unterstützung der betroffenen Kommunen

  • Abstimmung und Unterstützung bei standortspezifischen Konversionsmaßnahmen
  • Nutzung von Synergieeffekten
  • Vertretung der Allgäuer Standorte in bayern- und bundesweiten Arbeitskreisen
     

Erstellung des Allgäuer Konversionskonzeptes

  • Darstellung der Einzelmaßnahmen der Standorte und der allgäuweiten Maßnahmen des Konversionsmanagements im Rahmen einer Gesamtstrategie
     

Fördermittelberatung für die betroffenen Kommunen

  • Recherche nach Fördertöpfen zur Bewältigung der Konversion
  • Recherche nach konversionsunabhängigen Fördertöpfen zur Stärkung der Standortentwicklung
  • Unterstützung bei Antragskonzeption und Antragsstellung
     

Standort- und Gewerbeflächenmanagement in Verbindung mit einem Standort- und Gewerbeflächenmarketing

  • Entwicklung und Optimierung regionaler Wirtschaftscluster
  • Durchführung einer Standortkampagne zur Imagestärkung des Allgäus als attraktiven Wirtschaftsstandort
  • Aufbau eines regional koordinierten Flächenmanagements mit einhergehendem Gewerbeflächenmarketing
     

Stetiger Erfahrungszuwachs durch Kooperation und Wissensaustausch

  • Durchführung von themenbezogenen Veranstaltungen und Workshops
  • Erfahrungsaustausch mit anderen Konversionsstandorten innerhalb und außerhalb Bayerns
  • Teilnahme an themenrelevanten Arbeitsgruppen