„Durch Zusammenarbeit zu neuen Möglichkeiten.“

Thomas Hermeking, der Berliner, für den das Allgäu Brücken zur Welt schlägt

Die Fußball WM 2006 in Deutschland war ein voller Erfolg. Auch für die Stadionbauer. Als das Endspiel angepfiffen wurde konnte sich Thomas Hermeking zurück lehnen. Als projektverantwortlicher Ingenieur für das Stadiondach des Berliner Olympia Stadions konnte er stolz auf seine Arbeit blicken. Die modernen Stadien in Deutschland hatten direkt nach der WM keinen weiteren Bedarf. Statt Berlin, Hamburg oder Stuttgart waren es nun Städte in Polen, in der Ukraine, in Südafrika, Brasilien und den Vereinigten Arabischen Emiraten, die Spezialisten brauchten. Spezialisten wie das Allgäuer Seilbau-Unternehmen, das Thomas Hermeking über das Stadion-Projekt in Berlin kennengelernt hatte. Thomas Hermeking erkannte seine Chance. Eine international aufgestellte Firma mit technisch anspruchsvollen Projekten rund um den Globus, das war es, was ihn reizte. Mit seiner Familie kam er ins Unterallgäu. Rasch war das passende Häuschen im Grünen gefunden und genauso schnell ging es mit dem Anschluss ans Gemeinschaftsleben. Zugegeben, bei vier Kindern ist das beinah zwangsläufig. Da sind nicht nur Schule und Kindergarten, da gibt es auch Fußball- und Sportvereine, Kirchengemeinde und die umliegende Nachbarschaft, in denen man schnell neue Bekannte und auch Freunde findet. Gut möglich, dass man auf diesem Weg sogar die neuen Kollegen besser kennenlernt. Denn viele Allgäuer Unternehmen haben längst erkannt, dass Mitarbeiter einem familienfreundlichen Betrieb besonders treu sind. Betriebskindergärten und Wiedereinstiegsprogramme nach der
Elternzeit sind deshalb oft Standard. Im Ort selbst gibt es nicht nur alles, was man zum Leben braucht, man kann sich sogar fast ausschließlich mit Lebensmitteln aus öko-regionaler Erzeugung versorgen. So gesehen bietet das Allgäu ideale Bedingungen, alle Arten jungen Gemüses groß zu ziehen. Und wenn es dann dazu mal etwas mehr Kultur oder auch Kommerz sein soll, ist man aus dem Dorf in wenigen Minuten in Memmingen.