Leader-Projekt Demenzhilfe

Angebotslücken schließen, Betreuungsangebote nachhaltig sichern

In enger Zusammenarbeit mit den Seniorenfachstellen der Landkreise und kreisfreien Städte erarbeitete die Allgäu GmbH das LEADER-Projekt „Demenzhilfe Allgäu“.

Im Allgäu gab es bereits engagierte Verwaltungen, Vereine und ehrenamtliche Initiativen die sich den Themen Demenz, Ehrenamt, Schulungen und Entlastungsangeboten für pflegende Angehörige zugewandt haben.
Das Leader-Projekt hat die nachhaltige Entwicklung der bereits entstandenen Betreuungsangebote mit weitergehenden Maßnahmen gesichert. Die bestehenden Angebote wurden ausgebaut und vertiefend mit den professionellen Strukturen vernetzt. Zudem wurden Lücken von gemeindenahen Angeboten an Beratung und Schulungen geschlossen.

Über die Projektarbeit wurde ein stützendes Netz für die Region Allgäu aufgebaut, das einerseits Betroffenen flächendeckende, niedrigschwellige Hilfen bietet und andererseits den engagierten Initiativen und Vereinen eine Plattform verschafft, mit Partnern zu kooperieren, sich weiterzubilden, weitere Ehrenamtliche für Ihre Unterstützung zu finden und mehr Betroffene auf Ihr Angebot aufmerksam zu machen.


  • Gründung und Aufbau von

    22

    Kontaktstellen

  • Gewinn von

    282

    Ehrenamtlichen Mitarbeitern

  • Zusätzliche Erschließung von

    340.000 Euro

    Fördermitteln



  • Aufbau von

    13

    neuen Schulungsorten

  • Fachliche Begleitung von

    7

    Wohngemeinschaftsintiativen

  • Aufbau nach § 45b SGB XI von

    11

    Demenzhelferkreisen