1. August 2018 / Startup-Basislager 13: Finanzierung und Controlling

Klug finanziert – Controlling überflüssig? Die Priorisierung scheint klar. Ein Unternehmen braucht Kapital und Liquidität, sonst geht nichts. Controlling? Muss man sich leisten können, kommt also irgendwann später. Die Realität will es gerne ein wenig anders: Ohne Controlling keine Transparenz – ohne Transparenz keine Finanzierung! Wer Geld bereitstellt, möchte informiert sein. Der Workshop vermittelte Orientierung, wie man die Unternehmensfinanzierung geschickt angeht und Fehler vermeidet - und welche Controlling-Funktionen bereits in der Frühphase die Handlungsfähigkeit absichern.

Referent Norbert Meinl 

Norbert Meinl war jahrelang in der kaufmännischen Leitung von Unternehmen tätig, die sich in Aufbau-, starken Wachstums- oder auch Restrukturierungsphasen befanden. 2002 gründete er die Firma Quantum Plus und unterstützt seit dem Firmen bei der Entwicklung von Strategien, der Finanzierung und der Optimierung kaufmännischer Funktionen. Oftmals fungiert er als Bindeglied zwischen Kapitalgeber und Unternehmen. Als Coach und Jury-Mitglied beim Businesswettbewerb Schwaben entwickelte er mit Start-ups Geschäftsmodelle und half ihnen bei der Bewältigung ihrer Startup-Phase.

Controlling und Finanzierung
Norbert Meinl
Quantum Plus
www.quantumplus.de

  • Symbolbild Startup-Basislager, © Maygutyak/stock.adobe.com

    Seminarreihe Startup-Basislager

    Startups stehen gerade am Anfang vor zahlreichen Herausforderungen und die Gefahr zwischen digitalem Marketing, IT-Security und Steuern den Überblick zu verlieren, ist groß. Beim Startup-Basislager 2018 wurden 12 Seminare angeboten, die Wissen vermittelten und Startups mit Allgäuer Digitalexperten vernetzten.