10 Tipps für's Allgäu um den Winterspeck loszuwerden

#1 Nachtrodeln am Imberg

Am Wochenende oder nach Feierabend noch nichts vor? Wie wärs dann mit Nachtrodeln im Allgäu? Die 2 Kilometer lange Rodelbahn am Imberg in Oberstaufen ist jeden Samstag von 18:00 bis 21:00 Uhr beleuchtet.  Also Schlitten aus dem Keller holen und los gehts!

Hier erfahrt ihr mehr zum Nachtrodeln im Allgäu und den besten Rodelstrecken. Wer lieber tagsüber rodelt für den gibt es hier weitere rasante Rodelbahnen.

#2 Skifahren/Snowboarden in der Superschneeregion Allgäu

Skifahren oder Snowboarden heißt nicht nur gemütlich im Lift sitzen, sondern strengt auch an und trainiert dabei besonders die Beinmuskulatur. Also ab auf die Piste Bretter anschnallen und die Kilos purzeln von ganz allein. 

Eine Saisonkarte für fast die gesamte Allgäuer, Kleinwalstertaler und Tannheimer Taler Bergwelt gibt's hier - und pssst, die lohnt sich schon ab 11 Skitagen!

#3 Schlittschuhlaufen in den Allgäuer Eishallen oder auf den Seen

Pirouetten drehen oder doch lieber komplett auspowern beim Schlägerlauf. Weitere Infos zu allen Eishallen gibts hier


#4 Schneeschuhtouren im Allgäu

Auf Schneeschuhtouren können Wanderfreunde in den Wintermonaten zu Fuß die verschneite Natur in oder mit Blick auf die Allgäuer Berge durchwandern. Weitere Informationen und Angebote findet ihr hier.

 #5 Snowkiten 

Wer etwas Ausgefallenes ausprobieren möchte, versucht sich mit Snowkiten. Dazu wird nur Schnee, Wind und der Snowkite benötigt, den man sich hier ausleihen und einen Kurs belegen kann. Der Wind zieht einen mit rasanter Geschwindigkeit durch den Schnee und sorgt für DEN Adrenalinkick des Winters. 
 

#6 Skitouren

Das Allgäu bietet für passionierte Skitourengeher die besten Möglichkeiten. Vor diesem besonderen Wintertraining sollte man allerdings ein paar Sicherheitskurse belegen, die zum Beispiel der Deutsche Alpenverein hier anbietet. Inspiration und Tourenvorschläge findet ihr für Anfänger aber auch Fortgeschrittene auf unserem Blog.


#7 Abenteuer mit Schlittenhunden

Nein, das geht nicht nur am Nordpol. Auch im Allgäu könnt ihr euch auf dem Schlitten durch die verschneite Winterlandschaft ziehen lassen. In den frühen Morgenstunden lernt ihr das Rudel kennen und bekommt das Equipment erklärt. Danach heißt es auch schon Hunde verladen und auf geht es in die Allgäuer Wälder. Lust bekommen - dann kanns hier gleich losgehen.


#8 Snowbike

Das Snowbike bietet sich für Klein und Groß an. Es werden keine Vorkenntnisse gebraucht und garantiert absoluten Fahrspaß. Außerdem trainiert es ganz nebenbei auch noch Rücken, Oberkörper, Bauch und Beine ;). Im Allgäu könnt ihr Snowbikes ausleihen und Kurse besuchen. Alle Informationen gibt´s hier.


#9 Skating und Langlauf im Allgäu

Wer sich nicht halsbrecherisch die Piste runterstürzten will, für den bietet das Allgäuer Loipennetz zahllose Möglichkeiten zum Ski-Langlauf und Skating. Die 1500 Loipenkilometer sind in ihrem Profil höchst unterschiedlich. Vom Anfänger bis zum Profi findet also jeder die für ihn passende Loipe. Eine Auswahl der Allgäuer Loipen findet ihr hier.
 

#10 Eisklettern

Seid ihr bereit für ein Abenteuer? Dann solltet ihr unbedingt Eisklettern ausprobieren.  Die Theorie und Praxis sowie alles Nötige wird euch von den Bergführern genauestens erklärt. Hier könnt ihr einen Einsteigerkurs buchen der euch ich in die eindrucksvolle Welt aus gefrorenem Wasser entführt.