23. November 2018 / Startup Open Space 2018

Zum Abschluss der Allgäuer Gründerwochen initiierten Gründerregion Allgäu, die Gründervilla Kempten und Allgäu Digital am Freitag, 23. November eine neue Plattform, einen Freiraum, den Startup Open Space.

Keine Berater. Keine Mentoren. Keine Coaches. Beim Startup Open Space geht es um Eure Erfahrungen vom Gründen, Wachsen und Scheitern. Es geht um Euphorie und SOS-Situationen, um Arbeiten und Leben zwischen Selbstbestimmtheit und Selbstausbeutung. Zwischen 14-Stunden-Tag und 4-Stunden-Woche. Startup Open Space ist der Freiraum von Gründer.innen - für Gründer.innen. Ehrlich, offen und authentisch.

Das Fokusthema für das Jahr 2018 war Nachhaltigkeit bei Startups – gemeint sind sowohl soziale, als auch ökologische und ökonomische Aspekte. Wie entwickelt Ihr Euer Geschäft organisch? Wie bindet Ihr Kunden nachhaltig an Euch, wie managt Ihr Wachstum? Wie achtsam geht Ihr mit Euren Ressourcen um? Oder mit denen Eurer Mitarbeiter? Was prägt Eure Unternehmenskultur? Wie lebt Ihr Ökologie in Eurem Startup?

Nach einem Frühstück mit Kurzvorstellungen ging es in halbstündigen Sessions um Eure Themen, Erfahrungen und Learnings.