8 Dinge, die ihr im Herbst im Allgäu erleben könnt

1. Wandern mit weißen Gipfeln drum herum - oder bei Obheiter auf den Berg!

Der Herbst eignet sich noch einmal hervorragend für eine Wanderung durch die Allgäuer Alpen. Freie Sicht, klare Luft, angenehme Temperaturen, bunte Blätter und vor allem der Blick auf die wunderschönen schneebedeckten Berge! Und wenn dann noch das Tal in einem Wolkenmeer versinkt und oben strahlende Sonne scheint: Fast zu schön um wahr zu sein. Also Bergschuhe an und los geht’s! 

2. Einen heißen Cafe im Blumenmeer genießen

Draußen sind die meisten Blumen bereits verblüht, aber drinnen in den Blumencafés versprühen die Pflanzen noch einen bezaubernden Sommerduft. Bei einer Tasse Café und einem Stückchen Kuchen fühlt man sich fast ein paar Wochen in den Sommer zurückversetzt.

Hier geht's zu Blumencafés in Kempten und Mindelheim.


 3. Adrenalinkick mit Ausblick über die buntgefärbten Herbstbäume holen

Get ready for a take off – Die AlpspitzKICK in Nesselwang ist eine Zipline- Freizeitanlage und bietet einem während der Fahrt von der Bergstation in das Tal einen unglaublichen Ausblick über die Voralpenlandschaft. Der Flug über die Baumwipfel ist gerade im Herbst empfehlenswert, wenn alle Bäume in bunten Farben erstrahlen.

Interessiert? Alles Weitere dazu findet ihr hier.


4. Einen Tag lang im Wald über Pilze, Beeren und wilde Tiere lernen

Der Herbst bringt nicht nur bunte Blätter mit sich, sondern auch reichlich Ernte im Wald. Aber mal ehrlich – wer kennt sich denn perfekt aus mit den heimischen Gewächsen und Lebewesen? Die beste Zeit um unseren Wald zu erkunden und die bunten Wälder direkt in der Allgäuer Natur zu bestaunen.

Kurse findet ihr hier.


5. Einen fremdsprachigen Film im Kino schauen

Herbstzeit – Kinozeit! Aber einen deutschsprachigen Film im Kino anschauen kann jeder, warum nicht mal in einer anderen Sprache? Englisch oder lieber doch Französisch? Das Kino „Centraltheater“ in Leutkirch zeigt diverse Filme in den oben genannten Sprachen an. Und falls einem ein Wort doch entfallen ist – es gibt auch deutschen Untertitel ;)

Welche Filme angeboten werden findet ihr hier.


6. Noch einmal einen Wochenmarkt draußen besuchen

Leckere Äpfel, heimisches Gemüse oder frische Eier von glücklichen Hühnern – wer Marktbesuche unter freiem Himmel liebt sollte jetzt noch die letzten milden Temperaturen für einen Besuch der zahlreichen Märkte im Allgäu nutzen, bevor sie sich nach drinnen verlagern.

Susanne und Dirk nehmen euch hier mit nach Wangen.
 

7. Bunte Tiere aus Kastanien, Tannenzapfen oder bunten Blättern basteln

Der Herbst ist die schönste Jahreszeit um einen gemütlichen Spaziergang durch den Wald zu unternehmen. Wenn alle Blätter in bunten Farben erleuchten, die Sonne scheint und man das Laub unter den Füßen rascheln hört. Dabei lassen sich super Blätter und Kastanien sammeln und Herbstdekorationen basteln. Wie wäre es zum Beispiel mit selbstgebastelten Kastanientieren? 


8. Und bei Regen? Abtauchen!

… und die unterirdische Welt im Allgäu kennen lernen. Unterirdische Höhlen, Gruben, die früher zum Tagebau genutzt wurden oder sogar eine Kapelle: Die Welt im Erdinnern des Allgäus bietet Spannendes über unsere Vorfahren und deren Geschichten für Klein und Groß.

Hier geht's zur Sturmannshöhle, den Erzgruben und der unterirdischen Erasmuskapelle.