Zweifache Auszeichnung für Fachkräftekampagne "Jobchallenge Allgäu"

30 Jobs in 180 Tagen

Der Fachkräftemangel ist im Allgäu deutlich spürbar. Das Regional- & Standortmanagement der Allgäu GmbH hat im vergangenen Jahr einen, neuen und innovativen Weg beschritten um diesem Fachkräftemangel entgegen zu wirken. 

In einer deutschlandweit einzigartigen Kampagne wurde ein/e Jobhopper/in per Stellenausschreibung gesucht, die im Anschluss ein halbes Jahr über verschiedenste Jobs im Allgäu berichtete. Die authentische Art und Weise in der Annabelle ihre Erlebnisse per Video, Blog & Social Media teilte, begeisterte Millionen von Usern. Die Kampagne trifft den Geist der Zeit, indem sie das Problem der Generation Y aufgreift: 1000 Möglichkeiten und die Schwierigkeit sich für eine Option zu entscheiden.

Dieser Ansatz begeisterte auch die Jury zweier renommierter Marketing-Preise. Für die "Jobchallenge Allgäu" wurde die Allgäu GmbH sowohl mit dem "Tirolissimo" als auch mit dem "Deutschen Preis für Onlinekommunikation" ausgezeichet. Hier setzte sich die Kampagne in der Kategorie "Recruiting & Employer Branding" gegen namhafte Unternehmen wie 'Bayer Business Services', die österreichische ÖBB oder die Agentur fischerAppelt durch.