26. Februar / Bund der Selbstständigen: Die neue Datenschutzverordnung 2018

Infoveranstaltung des Bund der Selbstständigen in Kooperation mit Allgäu Digital:

Datenschutz bei kleinen und mittelständischen Unternehmen und die Umsetzung in der Praxis. 

Ab dem 25. Mai 2018 gilt europaweit die Datenschutz-Grundverordnung und löst das Bundesdatenschutzgesetz und viele weitere Datenschutzregelungen ab. Die rechtlichen Vorgaben müssen zu diesem Zeitpunkt bei allen Selbständigen umgesetzt sein. Es gibt keine Übergangsfristen und es drohen existenzgefährdende Bußgelder.

Ziel des Vortrags ist, Ihnen einen Überblick im „Datenschutz- Dschungel“ zu verschaffen, damit Sie notwendige Maßnahmen von nebensächlichem unterscheiden können.

Programm 26. Februar 2018, 19:30 Uhr 

Referentin: Rechtsanwältin Sabine Schenk, Europajuristin (Universität Würzburg) und TÜV-zertifizierte ext. Datenschutzbeauftragte 

Das können Sie aus dem Vortrag mitnehmen:
- Was beinhaltet die neue Datenschutz-Grundverordnung?
- Wie sieht es in der Praxis aus?
- Wie kann ein gesetzeskonformes Datenschutzniveau im Betrieb möglichst kostengünstig erreicht werden?

Außerdem:
- Praxisbezogene Umsetzung von Datenschutz: Grundlagen des Datenschutzes im IT-Alltag
- Bewusstmachung der Risiken beim Surfen und Arbeiten im World Wide Web
- Wie nutzen Sie Datenschutz als Vorteil im Betrieb?

Statt einer trockenen Vermittlung der Gesetze, erwartet Sie bei Sabine Schenk eine verständliche, praxisnahe und lebendige Heranführung an das Thema Datenschutz und Datensicherheit.

Veranstaltungsort

Allgäu Digital - Digitales Zentrum Schwaben

Keselstraße 16, 87435 Kempten

Anmeldung 

Der Vortrag ist kostenfrei. Gerne können Sie Gäste mitbringen. Wir bitten um Ihre Anmeldung möglichst bis 21. Februar  per Email an nicole.schwab@bds-bayern.de 

Parken

Bei Allgäu Digital gibt es keine reservierten Parkplätze. Bitte nutzen Sie die öffentlichen Parkflächen und Parkhäuser der Stadt Kempten und planen ggf. mehr Zeit für die Anreise ein.