Brennnesseln vs. Steak

Zu Beginn ein besonderer Ersatz für diejenigen, die gerne ihren Fleischkonsum reduzieren wollen: Brennnesseln! Ja richtig gehört. Häufig als Unkraut verkannt, besitzt das Kraut einen sehr hohen Eisengehalt, der es locker mit einem argentinischen Rindersteak aufnehmen kann. Das Spurenelement ist essentiell für den Sauerstofftransport und Blutbildung. Eisen bindet Sauerstoff an den roten Blutfarbstoff Hämoglobin und verteilt ihn über das Blut im Körper. Dort wird Sauerstoff in den Zellen für die Energiegewinnung genutzt. Das dient z. B. den Muskeln, der Haut, den Haaren oder auch den Fingernägeln. Brennnesseln ernten ist fast das ganze Jahr möglich. Vielleicht bald auch in deinem Garten? Wie man Brennnessel zubereitet, zeigen wir dir im Kurzrezept.

 

 

Kurzrezept: Brennnessel-Smoothie

Bereits im März lassen sich die ersten Triebspitzen lecker zubereiten. Je größer die Brennnesseln werden, desto mehr zupft man nur noch die oberen Blätter ab. Ab Juli kann man auch die nussigen Samen ernten.  

  • Handvoll junge Brennnesselblätter oder junge Triebe
  • 1 Apfel
  • Minzblätter oder Basilikum
  • 1 Karotte oder gelbe Rübe
  • 1 Banane
  • 300 ml Wasser
  • 1 TL  Honig
  • 6  Eiswürfel

Den Apfel waschen, kleinschneiden und zusammen mit der geschälten Banane, Minzblätter oder Basilikum in den Hochleistungsmixer geben. Die sauberen Brennnesseln zusammen mit dem Honig und ½ Menge Wasser einfüllen, Deckel schließen und mind. 3 Min. feinst pürieren. Restliches Wasser zugeben und weitermixen. Danach in Gläser füllen, Eiswürfel hinein geben und schmecken lassen!

Lifehack: Du hast so deine negativen Erfahrungen mit Brennnesseln? Damit die Nesselhaare, die das Brennen verursachen, unschädlich werden folgender Tipp: Erst waschen, ein dünnes Tuch darüber und dann mit dem Nudelholz „walzen“. So brechen die Härchen ab und man kann die Blätter gefahrlos schneiden.

Tipp: Du willst mehr? Brennnesseln lassen sich auch gut zu Pestos verarbeiten. Unser Markenpartner sell gmachts machts vor.