Gezielt besucht und gern in Anspruch genommen: Vorträge, professionelle und individuelle Beratung

Das war die FreiraumMesse 2021

Über 1000 Besucher, 70 spannende Aussteller und jede Menge interessanter Kontaktgespräche - Die Karrieremeesse Freiraum in der Stadthalle Memmingen war wieder ein voller Erfolg.

Real statt digital: In Memmingen fand heute die 5. Jobmesse Freiraum Jobmesse Freiraum statt und war trotz Corona-Auflagen gut besucht. Ein deutliches Zeichen für die Veranstalter, wie wichtig das Thema der persönlichen Berufs- und Bildungsberatung ist. Ob auf der Suche nach offenen Stellen, Informationen zum Thema berufliche Weiterbildung oder Gründung: Für jeden interessierten Besucher und Besucherin war die passende Anlaufstelle dabei. Mit 70 Firmen konnten sie im persönlichen Gespräch potenzielle Allgäuer Arbeitgeber aus allen Branchen kennenlernen. Die Aufsichtsratsvorsitzende der Allgäu GmbH, Landrätin Maria Rita Zinnecker betonte die Wichtigkeit der Jobmesse. „Die Corona-Krise hat gezeigt, dass wir im Allgäu Fachkräfte ausbilden und halten müssen. Die Jobmesse bietet die Möglichkeit für Firmen, Präsenz zu zeigen und andererseits Interessierten gleich in Kontakt mit dem potentiellen Arbeitgeber zu treten.“

Professionelle und individuelle Beratung

Die AllgäuTopHotels informierten über Karrieremöglichkeiten in der Hotellerie. Die Angebote sind so vielfältig wie in kaum einer anderen Branche. Rund 50 Berufsfelder sind in der Hotellerie zu finden, in denen sich Jobsuchende durch Fortbildungen leicht weiterentwickeln können: Vom Animateur über den Golf-Pro bis hin zu Kneipp-Therapeuten und Sauna-Meister reicht das Angebot über die klassischen Berufe in der Hotellerie hinaus. Trotz Corona ließen sich viele Interessierte über die Job-Möglichkeiten in der Hotellerie beraten

Interaktives Rahmenprogramm

Am Stand der Allgäu GmbH zeigte das Allgäuer Gründerteam Picture Framing GmbH wie der Schritt von der Gründungsidee zur GmbH gelang. Zudem zeigten sie, wie man mit dem Smartphone ganz einfach ansprechende Videos ohne Vorwissen erstellen kann. Ein reger Austausch entwickelte sich zum Thema „Starke Pflege im Allgäu“. Hier wurde nicht nur über die Arbeit gesprochen, sondern in der Aktion „Für eine starke Pflege im Allgäu – deine Meinung zählt!“ zudem die Meinung und Ideen zur Situation in der Pflege erfasst. Gemeinsam mit Vertretern und Vertreterinnen aus den Landkreisen, Kliniken, Pflegediensten und Pflegeheimen unterstützt die Allgäu GmbH die Branche, um dem Fachkräftemangel in der Region entgegenzuwirken.

Basecamp für Gründer und Gründerinnen

Viele Gäste nahmen die konkreten Angebote der Messe wahr: So fand zum Beispiel neben dem alljährlichen Bewerbungsmappencheck erstmalig ein Basecamp für Gründer und Gründerinnen statt. Durch Coach Florian Hausmann erhielten Interessenten Tipps, wie sie ihren Weg zu persönlichen Erfolgsgipfel starten. Neben der kostenlosen Beratung zum Thema Vor- und Nachgründung, konnte man testen, ob man selbst als Gründer oder Gründerin geeignet ist.

Bilder