Die Wiege des Lautenbaus - Ausstellung der Stadt Füssen

Im ehemaligen Benediktinerkloster St. Mang beherbergt die Stadt Füssen die Geschichte des bayerischen Barocks. In einem Teilbereich der Daueraustellung hält die Stadt die Geigenbau- und Lautenbau-Tradition lebendig. Untermalt wird die Ausstellung mit einer Schauwerkstatt und vielen geschichtsreichen Ausstellungsstücken. 

 

Das Musikfestival vielsaitig unter dem diesjährigen Motto "Prisma" lockt jährlich begeisterte Streichmusik-Fans nach Füssen um den wunderbaren Klängen der vielsaitigen Streichquartette in den Hallen des Klosters zu lauschen. Der "Treffpunkt Geigenbau" erweitert das Programm und dient als historischer Vertreter. Vorbeischauen lohnt sich!

Mehr zum Füssener Museum finden Sie hier.