ONLINE: Digitalisierung als Chance – Datenpotentiale mithilfe von KI nutzen

Das Online-Event widmet sich dem Thema KI und dem Einsatz für Unternehmen.

In jedem Unternehmen fallen Daten an – Produktdaten, Kundendaten, Sensordaten, Prozessdaten, Geodaten. Dieses Datenpotential schöpfen gerade KMU bisher jedoch selten aus, fehlt ihnen doch oft das Verständnis dafür, welchen Nutzen man aus der Analyse und Verwertung dieser Daten zieht und wie genau man dafür vorgehen muss. Künstliche Intelligenz bietet dafür vielfältige Möglichkeiten. Doch wie sehen die Voraussetzungen, die ersten Schritte und ein typischer Workflow für ein KI-Projekt aus? Welche Kompetenzen müssen im eigenen Unternehmen dafür vorhanden sein? Wie können Unternehmen die Daten erkennen, bei denen sich der Einsatz von KI lohnt und in welchen Bereichen werden KI-Lösungen bereits erfolgreich eingesetzt? Diese und weitere Fragen werden Philipp Scharpf und Thomas Sievering von BMT AG in ihrer Keynote beantworten. Doris Entner von V-Research wird an einem konkreten Beispiel erläutern, wie Datenanalyse und KI im Maschinenbau eingesetzt werden können, um die Datenauswertung zu beschleunigen und Prozess- und Produktqualität zu sichern. Daniel Wegmann von der Schätz GmbH wird aufzeigen, wie genau er in seinem Unternehmen mithilfe von KI Prozesse im Einkauf teilautomatisiert hat.

Die Experten

  • Philipp Scharpf studierte in Zürich und Konstanz und promoviert aktuell im Bereich Machine Learning & Natural Language Processing (Computerlinguistik). Er entwickelt seit drei Jahren KI-Lösungen für BMT.
  • Thomas Sievering studierte in Karlsruhe Informatik mit Schwerpunkt Machine Learning & Künstliche Intelligenz. Nach seiner Masterthesis begann er als Machine Learning Engineer bei BMT.
  • Doris Entner und Igor Velkavrh von V-Research werden an einem konkreten Beispiel erläutern, wie Datenanalyse und KI im Maschinenbau eingesetzt werden können, um die Datenauswertung zu beschleunigen und Prozess- und Produktqualität zu sichern.

  • Igor Velkavrh ist Senior Scientist und Projektleiter bei V-Research. Seine Dissertation über die Tribologie von reibungsarmen Beschichtungen schloss er 2010 an der Universität Ljubljana ab. Er arbeitet in industriellen F&E Projekten, die auf die Optimierung von tribologisch belasteten Systemen fokussiert sind, und beteiligt sich an wissenschaftlichen Kooperationen mit zahlreichen wissenschaftlichen Partnern.

  • Daniel Wegmann ist seit Februar 2018 Geschäftsführer bei der Schätz GmbH & Co. KG. Für das Unternehmen versucht er die Möglichkeiten der digitalen Transformation individuell einzusetzen und zu nutzen. Mithilfe der Ehrenmüller GmbH aus Kempten hat er z.B. durch KI Prozesse im Einkauf teilautomatisiert.

Veranstalter und Partner
„Digitalisierung als Chance – Datenpotentiale mithilfe von KI nutzen“ ist eine gemeinsame Veranstaltung des Landkreises Lindau (Bodensee), Allgäu Digital – Digitales Zentrum Schwaben, des Thurgauer Technologieforums sowie von cyberLAGO und des Projekts KI-Lab Bodensee.

Teilnahme und Anmeldung
Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten: https://cyberlago.net/event/digitalisierung-als-chance-datenpotentiale-mithilfe-von-ki-nutzen/

Online-Event
"Digitalisierung als Chance" findet als Online-Event statt. Die Teilnehmer.innen erhalten vor dem Event einen Link zum Event zugeschickt. 

Kontaktinformationen mehr zeigenweniger zeigen

Allgäu Digital - Digitales Zentrum Schwaben

Keselstraße 16
87435 Kempten (Allgäu)

Tel.: 0831 / 575 37 65


Zur Webseite