Startup-Basislager 10: IT-Infrastruktur

Hybride IT-Infrastruktur – Skalierbarkeit durch die sinnvolle Kombination von lokaler IT mit ausgelagerten Diensten und Services

Unternehmen sehen sich immer häufiger vor Anforderungen gestellt, welche mit der bisherigen IT Infrastruktur bzw. mit dem eigenen Personal nicht mehr erbracht werden können. Das betrifft die Bereitstellung geeigneter Serverräume genauso wie die Bereitstellung von Personal mit den benötigten Fähigkeiten. Demgegenüber stehen die Herausforderungen der Digitalisierung und die damit verbundene höhere Agilität und Flexibilität, die von der IT gefordert wird. Die logische Folge ist, dass auf bestimmte Anforderungen mit Private- oder zunehmend auch Public-Cloud-Lösungen reagiert wird.

Die Bereitstellung dieser Ressourcen, deren Management und Betreuung, sowie die Herstellung sicherer Anknüpfungspunkte zur lokalen IT des Kunden, hat sich die IDKOM zur Aufgabe gemacht. Dabei reicht das Spektrum vom Management der IT beim Kunden vor Ort, über die Unterstützung der Kundeneigenen Administratoren bis hin zu einem kompletten Outsourcing der IT des Kunden an die IDKOM und deren Betrieb im RZ der IDKOM. Die Vor- und Nachteile der einzelnen Lösungsansätze darzustellen und den jungen Unternehmerinnen und Unternehmer einen Überblick über das Angebot nicht nur der IDKOM zu geben, ist das Ziel des Vortrags. Dabei werden sich die Vortragenden einiger Beispiele aus der täglichen Arbeit bedienen und sich auch den Fragen der Zuhörer stellen.

Referenten Klaus Giehl und Benjamin Mayer

Benjamin Mayer ist 2000 für die IDKOM Networks GmbH um Umfeld IT Systemintegration tätig. Seitdem stellt er sich unterschiedlichsten Herausforderungen der Kunden und entwickelt mit seinem Team individuelle Lösungen für den gesamten IT Bereich. Der Focus liegt hierbei auf IT Infrastruktur welche überwiegend am Kundenstandort eingesetzt wird. Erwartet wird hierbei höchste Flexibilität und Verfügbarkeit, zudem Skalierbarkeit. Das Ziel ist hierbei, für die geplante Nutzungsdauer und das zu erwartende Wachstum die optimale Dimensionierung zu finden.

Klaus Giehl ist Gründer und Geschäftsführer der IDKOM Networks GmbH, welche 1995 unter damals noch anderem Namen, Ihren Betrieb aufnahm. Heute liegt der Schwerpunkt seiner Tätigkeit auf der Betreuung der Mittelstandskunden, die Teile oder die gesamte IT in eines der Rechenzentren der IDKOM auslagern. Höchste Anforderungen an Sicherheit und Skalierbarkeit kennzeichnen die von Ihm zusammen mit den Kunden erarbeiteten Lösungen.

Computer, IT und Cloudlösungen sind heutzutage aus täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Umso mehr ist eine professionelle IT Plattform die Basis eines jeden Unternehmens, auch und vielleicht besonders, von neu gegründeten Unternehmen. IDKOM stellt sich seit vielen Jahren den sich ständig wandelnden Anforderungen des Marktes. Als eine der ersten Unternehmen in Schwaben verfügte die IDKOM seit 1997 auch über ein eigens Rechenzentrum.

Hybride IT-Infrastruktur – Skalierbarkeit durch die sinnvolle Kombination von lokaler IT mit ausgelagerten Diensten und Services
Klaus Giehl (Geschäftsführer) und Benjamin Mayer (Prokurist)
IDKOM AG
www.idkom.de

Programm 16. Juli 2018 

18:00 bis 20:00 Uhr 

Ca. 1 Stunde Input und 1 Stunde Fragen & Antworten.

Facebook-Veranstaltung

Startup-Basislager

Veranstaltungsort

Allgäu Digital 
Keselstraße 16 - 87435 Kempten 

Teilnahmegebühr und Anmeldung 

Die Veranstaltung ist kostenlos. Es ist keine Anmeldung erforderlich.  

Veranstalter

Allgäu Digital in Kooperation mit der Gründerregion Allgäu, der Stadt Kempten, Cometa Allgäu, Gründervilla Kempten, Formkraft Allgäu und dem StartUp Center der Hochschule Kempten.  Weitere Partner sind willkommen. 

Seminarreihe Startup-Basislager

Startups stehen gerade am Anfang vor zahlreichen Herausforderungen und die Gefahr zwischen digitalem Marketing, IT-Security und Recht/Steuern den Überblick zu verlieren, ist groß. Mit dem Startup-Basislager startet Allgäu Digital gemeinsam mit Partnern eine 13-teilige Seminarreihe für digitale Startups, Existenzgründer*innen und Gründungsinteressierte, die Wissen vermittelt und Startups mit Allgäuer Digitalexperten vernetzt. 

Teilnehmer, die an mindestens 8 der 12 Workshops teilnehmen, erhalten ein Zertifikat. 

Hier finden Sie alle Termine des Startup-Basislagers: standort.allgaeu.de/veranstaltungen-allgaeudigital

Parken

Vor Ort bei Allgäu Digital gibt es keine reservierten Parkplätze. Bitte nutzen Sie die öffentlichen Parkflächen und Parkhäuser der Stadt Kempten und planen ggf. mehr Zeit für die Anreise ein.

Veranstaltungsort mehr zeigenweniger zeigen

Allgäu Digital - Digitales Zentrum Schwaben

Keselstraße 16
87435 Kempten (Allgäu)

Tel.: 0831 / 575 37 65


digital.allgaeu.de

Kontaktinformationen mehr zeigenweniger zeigen

Allgäu Digital - Digitales Zentrum Schwaben

Keselstraße 16
87435 Kempten (Allgäu)

Tel.: 0831 / 575 37 65


digital.allgaeu.de

Veranstaltung auf der Karte mehr zeigenweniger zeigen