Leitwirtschafts- und Entwicklungsbereiche im Allgäu

Als starker Wirtschaftsstandort in den Alpen ist das Allgäu geprägt durch seine ausgewogene Branchenstruktur. Sechs Leitbranchen machen das Allgäu zu einem innovativen Wirtschaftsraum mit einer kulturell vielfältigen Lebenswelt. Diese Lebenswelt ist einzigartig - Innovation aus Tradition. Regionale Wertschöpfung. Hohe Lebensqualität.

 

  • Maschinen- und Fahrzeugbau

    Das Allgäu hat sich zum namhaften Standort für Maschinen- und Fahrzeugbau sowie für die vorgelagerten Fertigungsbetriebe entwickelt: Von Zulieferung, Spezial- Fahrzeugbau sowie Herstellung von Geräten der Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik bis hin zu F&E- Einrichtungen im Maschinen- und Fahrzeugbau.

    13.667 Schlepper verließen 2016 das Marktoberdorfer Traktorenwerk

  • Lebensmittel- und Verpackungstechnologie

    Historisch durch die Landwirtschaft geprägt ist es nicht verwunderlich, dass die Lebensmittel- & Verpackungs- Wirtschaft im Allgäu stark ist. Die Region zählt in den Bereichen Milch und Fleisch zu einer der führenden Ursprungs- Regionen in Europa. Mehr als 7.000 Menschen sind allein in der Verpackungswirtschaft beschäftigt.

    2 Milliarden Euro Umsatz der Unternehmen der Verpackungsindustrie 2016

  • Energietechnik und Umweltwirtschaft

    Das Allgäu hat sich zu einem verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen verpflichtet. Konsequent ist es da nur, dass die Region über zahlreiche Initiativen und Projekte verfügt, die an einer neuen Energiezukunft arbeiten.

    ANteil der erneuerbaren Energien an der Brutto-Stromerzeugung (2013):

    • 38% im Allgäu
    • 24% in Deutschland
  • Landwirtschaft und regionale Produkte

    Glückliche Kühe auf saftigen Wiesen eignen sich nicht nur als Postkartenmotiv, sie sorgen auch für ein reichhaltiges Angebot an frischen, gesunden und schmackhaften Lebensmitteln aus dem Allgäu. Und dass „Bio“ erst richtig gut ist, wenn es auch regional erzeugt, verarbeitet und vermarktet wird, wusste man im Allgäu schon lange bevor „Bio“ in wurde.

    Entgegen der Annahme, es gäbe mehr Rinder im Allgäu als Einwohner (2015):

    • 402.961 Rinder
    • 663.748 Einwohner
  • Gesundheitsregion im Allgäu

    Das Allgäu ist eine bayerische Gesundheitsregion mit bereits hoher medizinischer Kompetenz in seinen Kliniken, Reha- und Kureinrichtungen. Erfahren Sie hier mehr, durch welche Projekte und Maßnahmen das weitere Vorgehen in Bezug auf die Allgäuer Gesundheitswirtschaft vorgesehen ist.

    Die Anzahl der Sonnenstunden pro Jahr (Stand 2017):

    • 1.978 Leutkirch (Allgäu)
    • 1.200 Harz/Sauerland
  • Tourismus- und Freizeitwirtschaft

    In einer der beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands – dem Allgäu – überrascht es kaum, dass der Tourismus knapp 60.000 Arbeitsplätze in der Region sichert. In der Allgäuer Tourismuswirtschaft finden sich vorwiegend mittelständisch und familiär geprägte Unternehmen. Mit kreativen Konzepten reagieren sie auf die individuellen Bedürfnisse der Gäste.

    12,6 Millionen Übernachtungen bei Betrieben mit über 10 Betten im Jahr 2016

  • Käserei, © Allgäu GmbH

    Regionale Produkte

    Regional und Gesund - das sind die Trends unserer Zeit. Regionale Produkte sind seit jeher Teil des Allgäus und prägen seit Jahrhunderten die Wirtschaftsregion. Und auch regionale Super Foods warten darauf, entdeckt zu werden.

  • Hutproduktion, © Allgäu GmbH

    Regionales Wirtschaften

    Tradition, Qualität und Handwerkskunst - dafür steht das Allgäu. Von der Käseproduktion, der Hutherstellung bis hin zur Glasmacherei - das Allgäu besticht vor allem mit seiner wirtschaftlich-traditionellen Vielfalt.

  • Traditionelles Bäckerhandwerk, © Allgäu GmbH

    Regionale Initiativen

    Das Allgäu steht vor allem für eines - Regionalität. 80% des Bedarfs an Lebensmitteln können aus regionaler, überwiegend ökologischer Erzeugung gedeckt werden. Erfolgsgeschichten aus dem Allgäu erzählen über regionale Wertschöpfung: