23. Mai 2018 / Startup-Basislager 04: Urheber- und Medienrecht

Startups bewegen sich in der digitalen Welt oft mitten in den Rechtsgebieten Urheber- und Medienrecht. Sie nutzen schöpferische Werke (Texte, Bilder, Filme, ...) von Mitarbeitern und Partnern, sie wollen das geistige Eigentum bzw. die IP des Startups gegen Nachahmer schützen, sie berühren mit ihrem Geschäft evtl. die Rechte anderer Personen oder Unternehmen. Der Vortrag von Dr. Carmen Fritz gab einen kurzen Überblick zu den Grundzügen des Urheber- und Medienrechts und leistete auch ganz konkrete Hilfestellung, was man bei einem Impressum, einer E-Mail Signatur oder einer Website beachten muss.

Referentin Dr. Carmen Fritz 

Rechtsanwältin Dr. Carmen Fritz ist seit 2012 als Anwältin zugelassen und hat im Oktober 2012 ihre eigene Kanzlei eröffnet. Ihr Ziel war es, sich zu spezialisieren, vornehmlich im Bereich Urheber- und Medienrecht sowie im Marken- und Wettbewerbsrecht. Dies hat sie geschafft und besetzt damit eine Nische im Allgäuer Raum. Deshalb hat sie in zwei Semestern an der Universität Mainz den Master of Law im Bereich Medienrecht erlangt. Ferner hat sie die Fachanwaltslehrgänge für Urheber- und Medienrecht und gewerblichen Rechtschutz absolviert. Im September 2017 wurde ihr dann von der Rechtsanwaltskammer der Fachanwaltstitel für Urheber- und Medienrecht verliehen.

Kontakt

Dr. Carmen Fritz 
Anwaltskanzlei Dr. Fritz & Coll. 
http://www.kanzlei-fritz.com/

Programm 23. Mai 2018  

18:00 bis 20:00 Uhr 

Ca. 1 Stunde Input und 1 Stunde Fragen & Antworten.

Facebook-Veranstaltung