Thomas A. Rist

Thomas A. Rist ist Betriebswirt, Usability Engineer, User Experience Designer und Lehrbeauftragter an der Hochschule Kempten. Mit einem viertel Jahrhundert Erfahrung mit der Schnittstelle zwischen Menschen und Maschinen und seiner Expertise im Bereich Psychologie und Verhaltensforschung ist er Evangelist und Querdenker zugleich.

Warum ist UX Design mehr als die Diskussion über die Position und die Farbe von Buttons auf der Website?

Weil es um etwas geht, das nicht offensichtlich ist. Ob man sich zu einem anderen Menschen hingezogen fühlt, hängt ja auch nicht nur davon ab, ob sie oder er eine blaue oder schwarze Hose trägt. Bei der User Experience einer Software, Website oder jeder anderen Schnittstelle ist es genauso. Wie das Ganze bei den Usern wirkt, hängt von so vielen Faktoren ab, die oft gar nicht bewusst wahrgenommen werden. UX Design ist kein Selbstzweck, sondern nachgewiesenermaßen entscheidend für die Zufriedenheit der BenutzerInnen.

Die Gestaltung der realen und virtuellen User Experience über unterschiedliche Touchpoints und User-Interfaces hinweg, wird zu einer komplexen Herausforderung für Unternehmen. Wie können Unternehmen diese Komplexität managen?

Die schlechte Nachricht zuerst: Die Komplexität „unter der Haube“ wird weiter zunehmen. Tools und Methoden können aber helfen, Übersicht und Stringenz zu erhalten. Das Wichtigste ist aber, dass die BenutzerInnen von dieser Komplexität nichts spüren. Jede Anstrengung, die ein Unternehmen zur Verbesserung der User Experience auf sich nimmt, zahlt sich vielfach in Form von begeisterten BenutzerInnen aus. Die Möglichkeit, dies als Unternehmen aktiv beeinflussen zu können, ist die gute Nachricht. 

Sie haben ein Human Experience Institute gegründet und betonen in dem Namen den Faktor Mensch, aber auch  Wissenschaft und Forschung. Welche Services bietet das Institut an?

Das Human Experience Institute bietet insbesondere bei zwei Themenfeldern einen deutlichen Mehrwert: 1. Wenn ein Mensch etwas benutzen soll, sei es eine Website, eine Software oder ein Produkt. 2. Wenn der Mensch zu einer Handlung überzeugt werden soll, wie zum Beispiel bei einem Kauf. Wir decken dabei das komplette Spektrum von Forschung über Design und Beratung bis hin zum Training ab.

Kontakt 
Thomas A. Rist, Usability Engineer
Human Experience Institute
www.hxi.de