Allgäuer Gründerbühne 2017!

out for space gewinnt den Allgäuer Gründerpreis 2017! Ihr Material aus Rattan überzeugte die Jury. Ein ausgeklügeltes Verfahren macht aus dem nachwachsenden Rohstoff einen vielseitig einsetzbaren Werkstoff. Mehr dazu erfahren Sie im Interview mit out for space.

Ausgefallene Location für ausgefallene Ideen: In der alten Spinnerei und Weberei, dem Sitz von Allgäu Digital, wurde auf der Allgäuer Gründerbühne, Auftaktveranstaltung der Gründerwochen Allgäu vom 13.11. - 01.12.2017, der 4. Allgäuer Gründerpreis verliehen. Sechs Gründerteams präsentierten mit Herzblut und Innovationsgeist ihr Produkt vor rund 160 Unternehmern, Investoren und Multiplikatoren.

Dabei fiel die Wahl nicht leicht: Sechs Gründungsideen, die unterschiedlicher nicht hätten sein können, mussten beurteilt werden. Von „Allgäuer Hof-Milch – Frischeprodukte aus Heumilch“ über, „Höfats für funktionales Design rund um Grill und Outdoor“, „Dynostics – Smarte Leistungsdiagnostik für Sportler“ und „hejhej-mats - die recycelbare Yogamatte“ sowie „heyqnut supernatural – die Nussmühle“.

Multimedial, unkompliziert und unterhaltsam - so zeigten sich die Gründerteams vor Unternehmern, Investoren und wichtigen Multiplikatoren. Die Teilnehmer wetteiferten dabei um den 4. Allgäuer Gründerpreis in Höhe von 7.000 Euro, gesponsert durch Allgäuer Überlandwerk GmbH, elobau GmbH & Co. KG und Wirtschaftsjunioren Kaufbeuren-Ostallgäu.

Startups aus dem Allgäu erhalten dadurch eine exklusive Plattform, um wichtige Kontakte zu Investoren, Kooperations- und Netzwerkpartnern zu knüpfen. Sicher ist den jungen Startups Gründer-PR, kostenlose Begleitung und Beratung sowie ein Investorentalk im kleinen, aber feinen Rahmen.

Die Allgäuer Gründerbühne verpasst? Unser facebook-Livestream nimmt Sie noch einmal mit zur Gründerbühne 2017!