15. Mai 2018 / Ringvorlesung: Rechtsfragen und Steuer-Know-How für Gründer

Die Vorlesung „Rechts- und Steuer-Know-How für Gründer“ richtete sich an potentielle Unternehmensgründer und sollte einen Überblick darüber verschaffen, mit welchen Fragestellungen aus dem Bereich Recht und Steuerwesen sich angehende Unternehmer konfrontiert sehen. Aus steuerlicher Sicht wurden dabei die Themen Rechtsformwahl unter Berücksichtigung der jeweiligen Vor- und Nachteile der verschiedenen Rechtsformen behandelt, außerdem wurden die ersten notwendigen Schritte eines jeden Unternehmers aus steuerlicher Sicht aufgezeigt (Gewerbeanmeldung, Fragebogen zur steuerlichen Erfassung, etc.). Anschließend ging Matthias Jäkle auf die Aufzeichnungs- und Buchführungspflichten, welche es zu beachten gilt, näher ein und erläuterte ausführlich die einzelnen Steuerarten (Einkommensteuer, Gewerbesteuer, Körperschaftsteuer und Umsatzsteuer). Abschließend wurden die unterschiedlichen Gewinnermittlungsarten Bilanz und Einnahmenüberschussrechnung vorgestellt.

Referenten

Referent: Dr. Erik Ehmann (Rechtsanwalt) und Matthias Jäckle (Steuerberater)

Matthias Jäckle 

Nach Abitur am Allgäu-Gymnasium Kempten und anschließendem Studium der Betriebswirtschaftslehre und Kulturwirtschaft an der Universität Passau sammelte Matthias Jäkle erste Berufserfahrung in einem mittelständischen Unternehmen aus der Sportbranche in Baden-Württemberg. Angetrieben von dem Wunsch, selbständig zu sein, spezialisierte sich Herr Jäkle in 2011 auf den Bereich Steuerberatung. Nach beruflichen Stationen bei Steuerberatungsgesellschaften in Stuttgart und Tegernsee absolvierte er in 2014/2015 erfolgreich das Steuerberaterexamen. Seit April 2016 arbeitet Herr Jäkle in der väterlichen Steuerkanzlei in Kempten, seit April 2018 ist er dort als geschäftsführender Gesellschafter tätig. Seit Aufgabengebiet umfasst die steuerliche Beratung und Betreuung von Einzelunternehmen und Personen- und Kapitalgesellschaften verschiedener Branchen sowie von Freiberuflern und Privatpersonen.

Ringvorlesung "Finanzierung von Startups" 

Die Finanzierung ist einer der limitierenden Faktoren bei jungen Unternehmensgründern. Allerdings haben Startups sehr unterschiedlichen Finanzierungsbedarf. Bei der Gründung eines Hightechunternehmens sind andere Finanzierunginstrumente gefordert als bei der Gründung eines Hotels oder einer Werbeagentur. Für die verschiedenen Finanzvolumina kommen daher jeweils andere Institutionen ins Spiel; auch der Reifegrad der Gründung macht einen Unterschied: So wird eine Bank erst einen Kredit gewähren, wenn das Unternehmen konkret vor der Gründung steht, während Venture Capitalists häufig schon in der Seedphase einsteigen. 

Eine Reihe von Experten zum Thema „Finanzierung von Startups“ steht in engem Kontakt zur Hochschule, einige halten regelmäßig Vorträge an der Hochschule. Idee dieser Vorlesungsreihe ist es, das Spektrum der Informationsangebote zu bündeln.

Ziel der Veranstaltung ist es, einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten zu bieten. Gleichzeitig soll ihnen durch die Workshops die Möglichkeit gegeben werden, die entsprechenden Ansprechpartner persönlich kennenzulernen. .

Veranstalter

Prof. Dr. Stefan der Hochschule Kempten

Veranstaltungsort

Allgäu Digital 

Keselstraße 16 - 87435 Kempten

Vorträge der Ringvorlesung

8. Mai 2018 / 19:00 bis 22:00 Uhr

Reden über Kohle - Banker reden Tachele

Referenten: Raiffeisenbank Kempten - Uwe Parotat, Sparkasse Allgäu - Michael Schall, Volksbank Kempten, Nicolas Raimund 

15. Mai 2018 / 19:00 bis 22:00 Uhr

Rechtfragen und Steuern für Gründer 

Referent: Dr. Erik Ehmann (Rechtsanwalt) und Matthias Jäckle (Steuerberater)

17. Mai 2018 / 19:00 bis 22:00 Uhr

Business Angel

Referent: Peter Nartey (VC Consultant)

05. Juni 2018 / 19:00 bis 22:00 Uhr

Venture Capital

Referent: Dr. Marcus Gulder (BayBG)

07. Juni 2018 / 19:00 bis 22:00 Uhr

Crowdfunding 

Skypecall: Startnext GmbH

Teilnahme

Die Veranstaltung ist kostenlos.