Unsere beliebtesten Sonnenuntergangs-Spots im Allgäu

Im Alltag fehlt immer öfter die Zeit sich eine lange persönliche Auszeit zu nehmen. Im Sommer aber sind die Abende lang und die Sonnenuntergänge atemberaubend schön. Absolut lohnenswert ist also ein kleiner Verdauungs-Spaziergang oder für die sportlich Aktiven eine Wanderung zum Auspowern.
Wir verraten euch unsere persönlichen Top6-Spots für den Anblick einens überwältigenden Sonnenuntergangs:

#1 Hochgrat

Zweieinhalb Stunden schlängelt sich Weg von der Talstation zum Gipfel hinauf. Anstrengend – aber lohnenswert. Am Gipfel angekommen erstreckt sich ein gigantisches Bergpanorama vor uns. Unser Blick reicht von den Allgäuer, Schweizer und Österreichischen Alpen bis hin zum Bodensee, der allmählich in rotes Dämmerlicht getaucht wird und hinter dem die Sonne allmählich unter geht.
Wer keine Zeit für den langen Fußmarsch hat, kann bequem mit der Hochgratbahn jeden Dienstag und Freitag bis 22 Uhr auf den Gipfel fahren und denselben Ausblick genießen, wie die ausdauernden Wanderer.


#2 Hamptons Summer Bar 

… die etwas andere Bar in Kempten lädt zu entspannten Abendstunden mit den Liebsten und kühlen Getränken ein. Lehne dich im Liegestuhl zurück und genieße den Blick auf die Basilika mit der untergehenden Sonne.

#3 Nebelhorn

Wolltest du schon immer mal den atemberaubenden 400-Gipfel-Blick vom höchsten Punkt des Nebelhorns genießen?
Kleiner Tipp von uns: die Sonnenuntergänge sind ein Abenteuer wert.
Sobald die letzten Touristen mit der Bahn ins Tal gebracht wurden, kehrt langsam Ruhe auf dem sonst so betriebsamen Gipfel ein. Die Geschäftigkeit des Alltags ist vorüber und es ist Zeit, seinen Blick schweifen zu lassen.
Zum krönenden Abschluss steht eine Übernachtung im Edmund-Probst Haus an, von dessen Terrasse der Sternenhimmel nahezu greifbar ist.

#4 Schwaltenweiher

Eine Abkühlung nach einem heißen Sommertag schadet nie. Der Schwaltenweiher im schönen Ostallgäu bietet glasklares Badewasser, Liegewiesen und Bootsverleih vor wahrlich imposanter Bergkulisse.
Ausgerüstet mit Picknickdecke, einem kühlen Radler und Snacks überquert man schnell mit einem Ruderboot den Weiher bis man eine der kleinen Inseln erreicht, auf der man in Ruhe und Frieden das Alpenglühen am Abend beobachten kann.

#5 Loretokapelle Altdorf

Zu deiner abendlichen Routine gehört es, eine Runde zu joggen? Kein Problem! Eine Runde hinaus auf dem "sagenhaften Weg" bis hin zur Loretokapelle ist die ideale Strecke zum auspowern. Vor der Kapelle dann eine kurze Verschnaufpause, die letzten Strahlen der untergehenden Sonne aufsaugen und zurück nach Hause. 

#6 Alpe Kalkhöf am Grünten

Die urige Alpe am Hausberg des Allgäus lädt seine Gäste nicht nur am Tag zum Bleiben ein. Auch in den Abendstunden herrscht oft reger Verkehr an der Hütte. Bei einer mitgebrachten Brozeit kann man seinen Arbeitstag ausklingen lassen und dabei die Berge in rot getauchtes Licht verschwinden sehen.